Die Jahreszeiten
in Ayurveda 


Jahreszeiten üben durch ihre jeweiligen Eigenschaften direkten Einfluss auf unsere Konstitution (Vata, Pitta oder Kapha) aus. Wer im Einklang mit den Jahreszeiten lebt, folgt dem zyklischen Grundrhythmus der Natur und befindet sich im inneren Gleichgewicht.

 

  • Der Frühling – Vasanta Ritu
    Die beste Zeit für Veränderungen.

    22. Februar bis 21. April
    weiterlesen >>
  • Der Frühe Sommer – Grishma Ritu
    Aufgepasst mit Trockenheit.

    22. April bis 21. Juni
    weiterlesen >>
  • Der Späte Sommer – Varsha Ritu
    In der Kühlung liegt die Kraft.

    22. Juni bis 21. August
    weiterlesen >>
  • Der Herbst – Sharada Ritu
    Immunkraft stärken und auch öfters entspannen.

    22. August bis 21. Oktober
    weiterlesen >>
  • Der Frühe Winter – Hemanta Ritu
    Starker Stoffwechsel.

    22. Oktober bis 21. Dezember
    weiterlesen >>
  • Der Späte Winter – Shishima Ritu
    Der Körper baut auf.

    22. Dezember bis 21. Februar
    weiterlesen >>


      © Qeveda Heike Quendt, 2018.04