Mein Mungbohnen Frühlingsrezept:

ca. 4 Personen 


  • 1 Tasse ganze Mungbohnen über Nacht einweichen und danach das Wasser abgießen und die Bohnen abspülen.
  • Etwas Ghee oder Sesamöl erhitzen und folgende Gewürze hinzufügen: 
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Kurkuma (=Gelbwurz)
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Koriander
  • 2 Lorbeerblätter
  • Die Mungbohnen gemeinsam mit etwas frischem Ingwer und Suppengemüse (z.B. Möhre, Sellerie) hinzufügen und mit heißem Wasser aufgießen. 40 Min. köcheln lassen. Währenddessen eine Zwiebel fein hacken und mit 2-3 Knoblauchzehen in erhitztem Ghee andünsten. Wenn die Bohnen weich sind, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und salzen. Wenn man die Suppe mit dem Stabmixer püriert, wird sie cremig und schmeckt noch besser.
  • Um die Verdauung verstärkt anzuregen, kann gerne auch noch etwas Chilipulver zugefügt werden. Zur optischen und geschmacklichen Verfeinerung sind frische grüne Kräuter sehr gut, z.B. kleingeschnittener Löwenzahn, dieser fördert auch die Verdauung.

 

                      © Qeveda Heike Quendt, 2018.04